Ein Teil des Erlöses 2017-04-24T12:20:20+00:00

Ein Teil des Nettoerlöses aus den Verkäufen der Bookwormbox 2016 gehen an Hamburg Leuchtfeuer Unternehmen Menschlichkeit. Jeder kann in eine Situation geraten, in der Hilfe und Unterstützung dieser Art benötigt wird.

Hamburg Leuchtfeuer wurde 1994 als gemeinnützige Organisation gegründet. Heute betreibt Hamburg Leuchtfeuer ein Hospiz für schwerkranke und sterbende Menschen. Darüber hinaus betreut Hamburg Leuchtfeuer HIV-positive und an Aids erkrankte Menschen psychosozial und vermittelt Wohnraum. 2007 eröffnete Hamburg Leuchtfeuer das Lotsenhaus in Altona. Ein Haus für Bestattung, Bildung und Trauerbegleitung. Aktuell plant Hamburg Leuchtfeuer den Aufbau eines Wohn- und Betreuungsprojekts für junge unheilbar chronisch kranke Menschen.

Auf verschiedenen Ebenen trägt Hamburg Leuchtfeuer dazu bei, den Umgang mit Krankheit, Sterben und Tod menschlicher und menschenwürdiger zu gestalten und dafür ein verändertes Bewusstsein in der Bevölkerung zu schaffen. Dabei wird Hamburg Leuchtfeuer von Spenderinnen und Spendern tatkräftig unterstützt.
© Hamburg Leuchtfeuer

Die anderen 50 % der Verkäufe fließen in weitere Buchprojekte, wie zum Beispiel eine nächste Bookwormbox und eine noch nicht publizierte Veranstaltung.